Wenn Sie mit Ihrem Kind das Krankenhaus verlassen haben, egal ob nach einer ambulanten Geburt oder nach einem Aufenthalt auf der Wochenstation, besuche ich Sie in den ersten Tagen täglich und vergrößere den Abstand zwischen den Hausbesuchen nach einiger Zeit. Ich betreue Sie über einen Zeitraum von 12 Wochen. Wir sprechen über das Verhalten des Neugeborenen, seine Trinkgewohnheiten, Veränderungen der Haut, die Nabelabheilung und seine Möglichkeiten, Bedürfnisse zu äußern, um ein paar Beispiele zu nennen.

wochenbettbesuchcoronabedingt

Das erste Wohlfühlbad findet meistens in meiner Anwesenheit statt. Natürlich betrachte ich Ihr Baby auch unter medizinischen Gesichtspunkten und leite eventuelle Maßnahmen ein. Bei der Mama beobachte und kontrolliere ich die Rückbildung der Gebärmutter, inspiziere regelmäßig Geburtsverletzungen, beginne mit gemäßigter Rückbildungsgymnastik und manchmal taste ich Ihre Brust ab. Muttermilch ist die normale Ernährung des Kindes, trotzdem können Fragen auftreten, die wir gemeinsam klären. Anfängliche Probleme lösen sich erfahrungsgemäß mit etwas Geduld und guter Unterstützung bald auf. Sofern Sie sich für Flaschennahrung entscheiden, berate ich Sie gerne. Gönnen Sie sich in der ersten Zeit nach der Geburt genügend Ruhe, um Ihr Baby gut kennenzulernen und um auf seine Bedürfnisse adäquat zu reagieren.
Ich unterstütze Sie beim „Babylesen“ und versuche, Ihnen einiges an Anregung für den Umgang und die Entwicklung des Kindes zu zeigen. Die Wochenbettbesuche geben genügend Zeit, um über die Veränderung der Familiensituation zu sprechen.
Kurz vor Ablauf von 12 Wochen findet meist mein letzter Besuch bei Ihnen statt. Dabei können wir Ihr Kind nochmals wiegen und einiges besprechen, was in nächster Zeit auf Sie zukommt. Und dann sehen wir uns hoffentlich zur Rückbildungsgymnastik im Kurs wieder. Nach dem Ablauf von 12 Wochen steht Ihnen bei Still- und Ernährungsproblemen weiterhin Hebammenhilfe zu. Sprechen Sie mich an.

Stillberatung

Während der gesamten Stillzeit bis zum Ende der Abstillphase können Sie sich an mich wenden und sich von mir individuell und fachlich beraten lassen. Mit Ablauf von 12 Wochen nach der Geburt haben Sie Anspruch auf vier telefonische Stillberatungen und/oder vier Hausbesuche bei Ihnen daheim, auf ärztliche Anordnung auch darüber hinaus.
So können Sie sich in den ersten Monaten bei Fragen und Problemen z.B. beim Wachstumsschub Ihres Kindes oder bei Schwierigkeiten mit der Brust oder der Milchproduktion gerne an mich wenden. Ebenso stehe ich Ihnen bei Fragen zur Einführung von Beikost oder zum Abstillen zur Seite.

stillberatung

Schnelle Heilung durch Lasertherapie

Die Low-Level-Lasertherapie hat eine regulatorische Wirkung und beeinflusst den Stoffwechsel der Zellen.

Einsatzbereiche:

Behandlung der Brust bei schmerzenden Brustwarzen und Milchstau
Dammverletzungen oder Kaiserschnitt
Wundheilungsstörungen, Narbenschmerzen
Hämorrhoiden

Ich benutze den Laser Hilaris TL 50 der Fa. Heltschl Medizintechnik.